Blick auf Schloss Werdenberg aus der Luft.

Schloss Werdenberg (Schloss Trochtelfingen)

Trochtelfingen, Landkreis Reutlingen

Das Schloss Werdenberg, auch Werdenbergschloss genannt, ist ein Renaissanceschloss der Grafen von Werdenberg in Trochtelfingen. Ein Ortsadel von Trochtelfingen wird im 13. Jahrhundert erwähnt. Vermutlich ist die „Alte Burg“ die erste Burg von Trochtelfingen und Sitz des Ortsadels. Die Stadtburg von Trochtelfingen entsteht erst nach 1320; diese war gelegentlicher Wohnsitz von Graf Eberhard I. (1265-1325). An die Werdenberger gelangte die Stadtburg 1316, als Agnes (vor 1300-vor 1349), eine Tochter des Grafen Eberhard I., Trochtelfingen und die Stadtburg als Mitgift in die Ehe mit Graf Heinrich von Werdenberg (+ ca. 1332) einbrachte.

Schloss Werdenberg
Schloßplatz
72818 Trochtelfingen
  • Blick auf Schloss Werdenberg im Herbst.
    Blick auf Schloss Werdenberg im Herbst. Schloss Werdenberg
  • Blick auf Schloss Werdenberg.
    Blick auf Schloss Werdenberg. Schloss Werdenberg
  • Seitenansicht von Schloss Werdenberg.
    Seitenansicht von Schloss Werdenberg. Schloss Werdenberg
  • Rückseite von Schloss Werdenberg an der Straße mit einer Bushaltestelle im Vordergrund.
    Rückseite von Schloss Werdenberg an der Straße mit einer Bushaltestelle im Vordergrund. Schloss Werdenberg
  • Blick auf Schloss Werdenberg.
    Blick auf Schloss Werdenberg. Schloss Werdenberg
  • Blick auf Schloss Werdenberg aus der Luft.
    Blick auf Schloss Werdenberg aus der Luft. Schloss Werdenberg
  • Blick auf Schloss Werdenberg.
    Blick auf Schloss Werdenberg. Schloss Werdenberg
  • Blick auf den Turm und Schloss Werdenberg im Hintergrund.
    Blick auf den Turm und Schloss Werdenberg im Hintergrund. Schloss Werdenberg
Nach oben