Der Ameisenbühl in Bad Urach.

Ameisenbühl

Bad Urach, Landkreis Reutlingen

Höhe: 753 Meter

Archivalische oder archäologische Hinweise auf Bauzeit und Funktion der Anlage fehlen bislang. Christoph Bizer fand hier wenige vorgeschichtliche Keramikscherben von den Seitenwänden des grabenartigen Einschnittes im Hügel, die wohl in die Hallstattzeit datieren. Letztlich lässt sich die Anlage auf dem Ameisenbühl derzeit weder funktional noch zeitlich einordnen. Die Bauform spricht aber doch für eine kleine mittelalterliche Burgstelle, die nur durch einen wallartigen Hügel gesichert gewesen war.

(Christoph Morrissey)

Ameisenbühl
72584 Bad Urach
Nach oben